Beiträge verschlagwortet mit "Schreibkompetenz"

Fachkompetenz vermitteln wir nicht durch Fachchinesisch

11. Februar 2019

In zahlreichen Seminaren der unterschiedlichsten beruflichen Kontexte begegne ich immer wieder Fachleuten die davon überzeugt sind, dass ihr Text in Ordnung ist, wenn die sachliche Darstellung stimmt.

Vorurteil 1: Die sachlich korrekte Darstellung hat in jedem Fall Priorität.

Viel wichtiger als die Akzeptanz durch den Leser ist Schreibenden in beruflichen Kontexten, dass sie den Sachverhalt, für den sie als Fachmann oder Fachfrau stehen, korrekt darstellen. Die Angst vor dem Verlust der fachlichen Anerkennung ist viel größer als die Angst vor dem Verlust [...]  Weiterlesen >

Wissenschaftliches Arbeiten – Ethik, Inhalt und Form wiss. Arbeiten

11. Januar 2019

Helmut Balzert, Marion Schröder, Christian Schäfer, Wissenschaftliches Arbeiten – Ethik, Inhalt und Form wiss. Arbeiten, Handwerkszeug, Quellen, Projektmanagement, Präsentation, W3L-Verlag, Dortmund, 2. Auflage, 2015

Was heißt kompetent schreiben?

25. September 2012

Wenige Menschen haben ein konkretes Berufsbild vor Augen, wenn ich mich als Schreibtrainerin vorstelle. Die Reaktionen meiner Gesprächspartner können mitunter vollkommen konträr ausfallen. Die einen schauen mich erst fragend an und sagen dann: “Schreiben? Das lernt man doch in der Schule”. Die anderen blicken fast ehrfürchtig zu mir auf und bemerken anschließend: “Schreiben kann man nicht lernen. Dazu braucht man ein geniales Talent.”

Wozu also Kurse anbieten, in denen die Teilnehmer Schreibkompetenz erwerben können? Entweder man kann schreiben oder eben nicht. [...]  Weiterlesen >